Radvergnügen für Mountainbiker im Allgäu

Halblech, Buching und Trauchgau sind als Tor zum Ammergebirge ideal für den Mountainbike-Urlaub.

Mountainbiken im Kenzengebiet

Unsere Tipps für MTB-Fans

die Runde rund um den Trauchberg auch „Noggrunde“ genannt:

  • Länge: 38 Kilometer
  • Höhendifferenz: 600 m
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Wegeoberfläche: 30 % Asphalt sowie 70 % Schotter
  • Start: Kenzenparkplatz in Halblech

die Moutainbikestrecke zum Buchenberg

  • Länge: 8 km
  • Höhendifferenz: 300 m
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Wegeoberfläche: Der Weg vom Tal und die Almstraße sind im unteren Teil asphaltiert, dann guter Schotterbelag.
  • Start: Bergstraße in Buching

die Tour zur Kenzenhütte

  • Länge: 28 Kilometer – Höhendifferenz 500 m
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Wegeoberfläche: Das untere Halblechtal ist asphaltiert, ab dem Lobental ist der Wegebelag Schotter.
  • Start: Kenzenparkplatz in Halblech

In der Region gibt es weitere MTB-Wege.

Alle  MTB-Strecken werden nicht nur von den Moutainbikern genutzt. Es sind zum Teil Wanderer, landwirtschaftliche Fahrzeuge und im Halblechtal die Kleinbusse zur Kenzenhütte unterwegs. Unser Dank gilt den Land- und Forstwirten, denen wir die Wander- und Radwege zu verdanken haben.