Wandertrilogie Allgäu - wir sind dabei

Wandertrilogie

Wenn es um einen Wanderurlaub geht ist das Allgäu erste Wahl! Tolle Landschaft, wunderbare Berge, ein großes Netz an Wanderwegen und eine erstklassige Beschilderung sind garantiert. 33 Orte des Allgäus sind angetreten, den Wanderern noch mehr zu bieten und haben die Wandertrilogie Allgäu ins Leben gerufen:

  • Die Wandertrilogie Allgäu ist ein Leitwanderweg der über die drei Höhenlagen des Allgäus dreiundreißig Orte miteinander verbindet.
  • Die Gemeinde Halblech ist dabei und Etappenort der Wandertrilogie.
  • Die Orte haben sich zusammengetan, um um den Wandergästen ein noch besseres Angebot zu bieten und einen neuen Weitwanderweg, die „Allgäuer Wandertrilogie“ aus der Taufe gehoben. 
  • Diese Orte haben dafür eine neue, ganz auf den Wandergast ausgerichtete Infrastruktur entworfen und ein umfassendes Konzept entwickelt.
  • Es nutzt nicht nur den Fernwanderern. Nein diese Orte sind auch besonders für den Wandergast geeignet, der einen Urlaubsort mit besonderer Qualität für einen Standortwanderurlaub sucht.
  • Halblech mit seinen 200 Kilometern Wanderwegen ist dafür exzellent geeignet.

Erleben Sie den Zauber einer Landschaft und lassen Sie sich Geschichten erzählen. Zum Beispiel die Geschichte des „Schlossparks“ zu dem Halblech gehört:

„Es ist eine märchenhafte Traumlandschaft, die einst einen König verzauberte. Der Schlosspark erzählt die Geschichte von idyllischen Seen, herrschaftlichen Bergen, zauberhaften und historischen Städten, einer wilden, mystischen Natur und einem Märchenschloss. Eine adelige Landschaft empfängt den Wanderer und entführt ihn in die romantische Welt der Träume.“





 

Die Wandertrilogie Allgäu erhielt im Januar 2016 den ADAC-Tourismuspreis Bayern.
Für weitere Informationen zum Tourismuspreis bitte hier klicken:

Logo Wandertrilogie

Unterwegs auf der Wandertrilogie von einem Ausgangspunkt aus:

  • Gehen Sie auf Entdeckungstour und lernen Sie unseren Ort, die Region und die Wandertrilogie kennen.
  • Die Wandertrilogie bietet drei große Rundwege die mit den Namen Wiesengänger, Wasserläufer und Himmelsstürmer bezeichnet sind.

Drei Tagesetappen verlaufen in unserer Gemeinde

Von hier aus können Sie viele Etappen der Wandertrilogie entdecken. Wandern Sie ohne Gepäck entweder im Tal auf der Etappe der Wasserläufer oder direkt in den Bergen auf den Spuren der Himmelsstürmer.

Mit dem Bus bzw. der Bergbahn und dem Linienbus kommen Sie immer wieder in Ihre Unterkunft zurück. Hotels, Gasthöfe, Privatpension und Ferienwohnungen bieten ein gemütliches Zuhause für Ihren Urlaub.

  
  
  

Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland

Zwei Hotels in unsere Gemeinde, Hotel Bannwaldsee und Hotel Alpenblick Berghof, sind offizielle Wandertrilogiepartner und wurden mit den Siegel „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“, der eine spezielle Klassifizierung vorausgeht, ausgezeichnet.

Herrliche Aussicht vom Gipfel

Tourenvorschläge Standortwanderurlaub

Individueller Standortwanderurlaub für Gipfelstürmer auf den Spuren der bayerischen Könige

1. Tag: Ortsrundgang
2. Tag: schöne Wanderung zur Kenzenhütte, Rückfahrt mit dem Wanderbus ins Tal
3. Tag: Fahrt zur Kenzenhütte, Bergtour zum Tegelberg  durch die imposante alpine Landschaft, Talfahrt  mit der Bergbahn, Rückfahrt mit dem Linienbus zum Hotel
4. Tag: Fahrt mit dem Linienbus zur Talstation, Auffahrt  mit der Gondel zum Tegelberg, Bergwanderung vorbei am Schloss Neuschwanstein nach Füssen. Rückfahrt zum Hotel.
5. Tag: Genießertag zum Ausklingen lassen, 1-std. Wanderung  auf den Buchenberg, Talfahrt mit der Sesselbahn
6. Tag: Abreise
 

 "Höre den Klang einer königlichen Landschaft"

Individueller Standortwanderurlaub für Genießer

1. Tag: Ortsrundgang
2. Tag: Fahrt mit dem Linienbus nach Lechbruck, Wanderung entlang des Lechs und Halblechs zum Hotel
2. Tag. Bergwanderung zur Kenzenhütte durch eine wildromantische Landschaft, vorbei an Bächen, Seen und dem Wankerfleck (ein Lieblingsplatz von König Ludwig). Rückfahrt mit dem Wanderbus ins Tal
4. Tag: Fahrt mit dem Linienbus nach Füssen. Wanderung nach Hohenschwangau (Schloss) Rückfahrt zum Hotel.
5. Tag: Genießertag zum Ausklingen lassen, Bergfahrt mit der Sesselbahn auf den Buchenberg, 1-std. Wanderung ins Tal
6. Tag: Abreise

Etappe gesamtLänge
in Kilometer
Höhenmeter
aufsteigend
Höhenmeter
absteigend
reine Gehzeit
Trilogierundgang6,39999ca. 1 3/4 Std.
Lechbruck – Halblech13,617975ca. 3 1/2 Std.
Halblech – Kenzenhütte13,9698201ca. 5 Std.
Kenzenhütte – Tegelberghaus10,3976573ca. 6,5 Std.
Tegelberghaus – Füssen11,53141221ca. 5 Std.
Füssen – Hohenschwangau5,4226203ca. 2 1/4 Std.

Wanderpauschalen

Wir haben für Sie zwei Pauschalen für einen wunderbaren Standortwanderurlaub zusammengestellt:
Alle weiteren Informationen dazu finden Sie hier:

Vorstellung der Infrastruktur in Halblech

Wir haben im Rahmen der Wandertrilogie neue Infrastrukturelemente installiert.
Sie können sich dies hier ansehen: Download