Warum Gleitschirmfliegen im Allgäu ein Traum ist

Lea ist immer schon auf der Suche nach dem Besonderen im Urlaub gewesen. Klettern und Wildwasser-Rafting hat sie bereits ausprobiert, aber über den Wolken schweben … das muss doch ein unvergessliches Erlebnis sein! Freunde hatten ihr vom Gleitschirmfliegen in Halblech im Allgäu erzählt. Und jetzt steht ihr Entschluss fest: Unbedingt ausprobieren. Und dann auch noch diese Gegend! Lea ist vorher schon im Allgäu gewesen – eine traumhafte Landschaft. Das alles mal von oben sehen? Auf jeden Fall. Also los!

Eine kurze Recherche ergibt, dass Tandemflüge eine gute Option für Gleitschirmflug-Interessierte sind. Schnell ist Leas persönliches Gleitschirm-Abenteuer im Allgäu telefonisch vereinbart. Und schon wird es ernst. Heute trifft sie sich mit ihrem Tandempiloten an der Seilbahn. Vorfreude im Bauch, schwitzige Hände und diese kleine Stimme im Ohr: Willst Du das wirklich machen? Ja! Jetzt gibt es kein Zurück mehr. Nachdem sie mit dem Piloten auf den Berg gefahren ist, erste Fragen beantwortet bekommen hat und eine Einweisung über den Startablauf erhalten hat, kann es losgehen.

Der Tandempilot strahlt Ruhe aus. Der Gleitschirm liegt hinter ihnen, alle Gurte sind richtig angelegt und die Schließen fest zu, nun heißt es: 3-2-1 und loslaufen. Der Schirm hebt vom Boden ab, kommt über die beiden und nun heißt es beschleunigen... „So unnatürlich“ denkt Lea noch, "normalerweise läuft keiner einen Berghang schnell hinunter." Und nun laufen sie den Hang hinunter, immer schneller, aber der Schirm trägt bereits und hebt sie vom Boden ab. Sie ist furchtbar aufgeregt, läuft weiter, wie es der Pilot ihr gesagt hat, Körper und Kopf sind in absoluter Alarmbereitschaft.

Gleich gehts los - Kurz vor dem Start

Wow! Auf einmal ist alles ganz leicht, fast zeitlos. In ruhiger Luft gleiten Lea und ihr Pilot über Wald, Alm-Wiesen und Felder, blicken auf den Bannwaldsee und den Forggensee, an den Bergen entlang. Die grenzenlose Weite des Allgäus zeigt sich in all ihrer Pracht und aus einer ganz anderen Perspektive. Es ist traumhaft schön. Ganz langsam setzen Leas Gedanken wieder ein. „Gleitschirmfliegen hat etwas wahrhaft Berauschendes an sich“, denkt sie. „Es ist das, was dem Fliegen am nächsten kommt, ohne eingesperrt in einem Flugzeug zu sitzen. Du bist in der Luft, Du bist frei wie ein Vogel, umgeben von nichts als blauem Himmel, Wolken und Wind im Gesicht.“

Schon jetzt steht fest: Das ist ein unglaubliches Gefühl, von dem sie nie genug bekommen kann. Zurück am Boden findet Lea lange keine Worte. Der Pilot und sie klatschen ab und sie umarmt ihn wortlos. Er versteht das. Nach den Tandemflügen sind seine Co-Piloten oft noch eine ganze Zeit in ihrer eigenen Welt. Lea kommt es tatsächlich so vor, als ob sie noch immer dort oben fliegt.

Beim Abendessen fragen ihre Freunde, warum sie das Gleitschirmfliegen ausprobiert hat. Es ist schwer in Worte zu fassen. Sie probiert es trotzdem: „Gleitschirmfliegen hat einfach etwas an sich, das überwältigend ist. Aufregend und auf der anderen Seite sehr ruhig und irgendwie grenzenlos. Vielleicht ist es das Gefühl von Freiheit oder die Aufregung, durch die Lüfte zu schweben und die Aussicht auf die traumhafte Landschaft. Was auch immer es ist, ich kann nicht genug davon bekommen.“

In den Lüften - Tandemflug in Buching

Wie Lea geht es vielen Urlaubern, die nach Halblech ins Allgäu kommen. Bei einem Tandemflug haben Sie die Möglichkeit, mit erfahrenen Piloten, unsere schöne Urlaubs-Region einmal aus einer ganz anderen Perspektive kennenzulernen. Gleitschirmfliegen im Allgäu ist eine ganz wunderbare persönliche Erfahrung, die auch noch lange nach ihren Ferien nachklingen wird.

Haben Sie Lust, es auszuprobieren?

Unterkünfte Urlaubs-
Beratung